Skip to main content

Italienische Pizza

Pizza

Bewerten Sie das Rezept!

 

 

 

40 Minuten

 

2-3 Personen

 

676 kcal bzw. 682 kcal

 

Rezept drucken


Nährwerte (pro Pizza Salami)

Kalorien676
Fett26,1g
Kohlenhydrate73,7g
Protein34,7g

Nährwerte (pro Pizza Tonno)

Kalorien682
Fett20,7g
Kohlenhydrate76g
Protein45,7g

Im Folgenden zeigen wir ihnen wie man auch in einer Heißluftfritteuse Pizza backen kann.  Als Beispiel haben wir hier die Pizza Salami und Pizza Tonno genommen, jedoch kann das Grundrezept auch mit anderen Belägen ergänzt werden. Die Angaben gelten für 4 Pizzen mit einem Durchmesser von jeweils ca. 20cm.


Zutaten

Teig:

  • 300g Weizenmehl
  • 1/2 frischer Hefewürfel
  • 250ml lauwarmes Wasser
  • 1TL Zucker
  • 2 TL Salz

Tomatensauce:

  • 800g geschälte Tomaten
  • Tomatenmark aus 2x kleinen Dosen (ca. 70g)
  • 1 mittlere weiße Zwiebel
  • 2 Prisen Zucker
  • 2 Schuss gutes Olivenöl
  • 2 frische Knoblauchzehe
  • 2 Prisen Oregano
  • 2 Prisen Basilikum
  • 2 Prisen Knoblauch
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer

Belag für 1 Pizza Salami:

  • 100g italienische luftgetrocknete Salami
  • 2 mittelgroße frische Champignons
  • 100g Mozzarella

Belag für 1 Pizza Tonno:

  • Thunfisch aus einer Dose im eigenen Saft
  • 1/4 Zwiebel
  • 50g schwarze Oliven
  • 100g Mozzarella

Zubereitung

Teig:

  1. Zuerst die Hefe mit dem Wasser verrühren bis diese aufgelöst ist.
  2. Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz vermischen.
  3. Das Hefe/Wasser-Gemisch und das Mehl Zusammenkneten bis eine schöne lockere Teigmasse entsteht. Gegebenenfalls zwischendurch (kein Kneten) etwas Mehl hinzufügen, falls er an den Händen klebt.
  4. An einem warmen Ort ohne Luftzug (z.B. warme Heizung) für 30 Minuten oder länger abgedeckt gehen lassen. Der Teig sollte sich dann ungefähr verdoppelt haben.
  5. Danach den Pizzateig nochmals etwas durchkneten. Der Teig muss nun in 2 gleich große Flächen geteilt.
  6. Die beiden ausgerollten Teigstücke rund formen und auf Backpapier in den Garbehälter der Heißluftfritteuse legen.

Sauce:

  1. Die Zwiebel und die geschälten Tomaten klein hacken und in eine Schüssel geben.
  2. Etwas Zucker eine Prise Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum und Knoblauch hinzugeben schön vermischen und zum Schluss mit dem Tomatenmark vermischen.

Belag:

Die Pizza nach Belieben belegen. Wir können die folgende Reihenfolge zum Belegen nach eigener Erfahrung sehr empfehlen:

  1. Wurst oder Vegetarisches
  2. Zwiebeln
  3. Käse

Backen:

Die Heißluftfritteuse für 15 Minuten vorheizen und dann die Pizzen für jeweils ca. 8 Minuten im Airfryer bei ca. 180 °C backen.

 

 

Guten Appetit!




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *